Ready to go?

Boot Stick für MacOS generieren

01. Oktober 2018

Vor kurzem habe ich euch erklärt wie ihr einen Boot Stick erstellt für Windows oder Linux, doch wie ist dies unter MacOS? Dazu hier ein kleines Turtorial.

Schritt 1

Als erstes geht ihr in den App Store und ladet euch das Betriebssystem herunter. Mit seinen 6GB dürfte dies eine Weile dauern, selbst wenn eure Internetleitung megahyperultragalaktischschnell ist.

mojave laden.png

Schritt 2

Wenn das Betriebsystem heruntergeladen ist, popt ein Fenster auf, welches euch dazu auffordert MacOS Mojave zu installieren. Dieses müsst ihr über das Menü oben beenden.

popupfenster beenden.png

Schritt 3

Steckt einen mindestens 8GB grossen und am besten USB 3.0 Stick am Mac ein.

Schritt 4

Öffnet das Programm «Festplattendienstprogramm». Entweder mit cmd + Leertaste und dann tippen oder ihr öffnet den Finder und navigiert zu Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm. Dort solltest du links in der Liste deinen USB Stick sehen. Klickt auf euren Stick und dann oben auf löschen. Im Fenster welches sich öffnet als Format MacOS Journaled auswählen und als Partitionsschema «Master Boot Record». Achtung!: Dabei werden alle Daten auf dem USB Stick für immer gelöscht, schaut dass ihr entweder keine Daten darauf habt oder solche die nicht mehr relevant sind.


Schritt 5

Öffnet das Programm «Terminal». Entweder mit cmd + Leertaste und dann tippen oder ihr öffnet den Finder und navigiert zu Programme > Dienstprogramme > Terminal.

Schritt 6

Tippt ihr diesen Befehl ab. Achtung! Dieser Befehl funktioniert nur für das aktuelle MacOS Mojave. Für ältere Betriebsysteme müsst ihr bei /Install\ macOS\ statt Mojave.app den richtigen Namen eingeben. Wenn ihr zu faul dafür seit, könnt ihr auch einfach /In eingeben und dann Tabulator drücken, er sollte euch den restlichen Pfad von selbst vervollständigen.
Weiter müsst ihr bei Namedeinesusbsticks den Namen des Sticks eingeben den ihr verwenden wollt.

sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia 
--volume /Volumes/Namedeinesusbsticks --applicationpath 
/Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/

(Alles an einem Stück)

Schritt 7

Klickt Enter. Er fordert euch auf euer Passwort einzugeben. Macht das und wundert euch nicht wenn er keine Punkte schreibt, das ist im Terminal normal.

Schritt 8

Er fragt euch noch ob ihr es wirklich tun wollt. Da tippt ihr Y ein und drückt nochmals enter.

Schritt 9

Holt euch einen Kaffee. Er kopiert nun das ganze hinüber und arbeitet. Das zeigt er euch nicht so richtig an, aber er arbeitet im Hintergrund. Wann er fertig ist werdet ihr schon merken, denn es wird schwarz auf weiss stehen .

Schritt 10

Werft den Stick aus und schaltet den Computer aus. Dann steckt ihr den Stick an euren Mac und startet ihn. Beim Start drückt ihr permanent die alt-Taste. Wenn er euch fragt von wo ihr starten möchtet wählt euren USB Stick aus. Er wird euch nun ein Notfall MacOS vom Stick starten wo ihr eure Festplatte formatieren könnt, Online Hilfe holen könnt oder eben MacOS neu installieren.

Schritt 11

Wenn euch das ganze hier nicht genung ausführlich war, kann ich euch dieses Video hier empfehlen. (https://www.youtube.com/watch?v=hDhgtX-ipmQ). Hier wird das ganze nochmals sehr ausführlich erklärt.

 

Anmelden