Ready to go?

Meine Erfahrungen/Meinung zum iPhone SE

08. Oktober 2017

Ich nutze jetzt seit einem halben jahr das iPhone SE. Und heute möchte ich euch meine Erfahrungen und meine Meinung zu diesem Gerät erzählen.

Übersicht:

- Design

- Verarbeitung

- Leistung

- Kamera

- Formfaktor

 

Design:

Ja das Design des iPhone SE ist nicht neu. Es ist das gleiche Design wie schon im iPhone 5 und iPhone 5s. Man kann es auch kaum von ihnen unterscheiden, ausser das es auf der Rückseite klein SE steht. Aber wenn wir uns das Design einmal ansehen, ohne zu bemängeln das es nicht neues daran gibt, so muss man sagen das es trotzdem ein schön designtes Gerät ist. Ich staune immer wieder wenn ich es aus der Hülle nehmen, wie schön es eben trotzdem ist. Es ist zwar ein bisschen mehr ein eckiges Gerät, da es keine abgerundeten Kanten hat wie die grossen Brüder aber das macht es nicht schlecht. Es ist mit 7.6mm nur 0,2mm dicker als das iPhone 8 und sogar 0.1mm dünner als das iPhone X. Das sind jetzt mal nur Zahlen, aber ich bin von diesen Zahlen eigentlich überrascht, da das Gerät dicker wirkt als die grossen. Liegt aber wahrscheinlich an den abgerundeten Kanten. 

Das iPhone SE (rechts) ähnelt seinen Vorgänger wie ein Ei dem anderen.

Verarbeitung:

Bei der Verarbeitung gibt es nicht zu mägneln. Das Gehäuse des iPhone SE besteht grösstenteils aus einem Aluminiumgehäuse, das vorne in eine Glasfron übergeht. Ich habe zwar keine Härtetest durchgeführt, aber ich denke dieses Video zeigt gut wie stabil das iPhone SE sein kann.

Leistung:

Das iPhone SE ist schnell. Es ist nicht das schnellste Gerät auf dem Markt, aber es ist im Alltag genug schnell und sogar mehr. Es hat nämlich den A9 Prozessor aus dem iPhone 6s bekommen. Das ist jetzt zwar nicht der aktuelleste Chip, aber weil er weniger Pixel steuren muss als grössere iPhones ist er trotzdem heute noch genug Leistungsstark um aktuelle Spiele flüssig darzustellen und ein flüssiges Benutzererlbenis zu bieten. Kurz das iPhone SE hat ausreichend Leistung und das garantiert auch noch in 2 Jahren.

Kamera:

Die Kamera im iPhone SE ist sehr gut. Es ist die kleiche 12MP Kamera wie im iPhone 6s und macht super scharfe und schöne Bilder. Es ist garantiert nicht die beste Kamera, aber für viele Nutzer wird sie wahrscheinlich für Urlaubfotos usw ausreichen. Videos kann man auch in 4k und 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen, das verbraucht aber sehr viel Speicher.

Formfaktor:

Kommen wir zum wichtigsten, dem Formfaktor. Es ist schon seltsam, im Moment werden die Smartphones ja immer grösser und genau da bringt Apple ein neues iPhone mit einem 4 Zoll Display raus. Auf den ersten Blick könte man meinen, dieses Gerät sei für nichts. Aber das ist falsch. Es gibt garantiert viele Leute, die kleine Hände haben oder wenig Geld für ein Smartphone. Und genau das ist die Zielgruppe des iPhone SE. Es ist ein kleines Gerät das in jede Hosentasche passt und man mit dem Daumen überall hinkommt. Wem das viel Wert ist, sollte also zum iPhone SE greifen. Der andere Punkt warum man ein iPhone SE kauft ist der Preis. Das Teil kostet aktuell mit 32GB Speicher 330 Franken! Und für 450 Franken bekommt ihr es sogar mit 128GB! Das sind definitiv keine normalen iPhone Preise. Denn schon nur das iPhone 8 in der Basiskonfiguration kostet 840 Franken. Also kann ich euch sagen, wenn ihr ein iPhone wollt und nicht viel Geld habt, oder ihr ein nicht zu grosses Smartphone wollt, dann seit ihr mit dem iPhone SE genau richtig bedient. 

Anmelden